Integration und Islam
Musliminnen zwischen Tradition und Moderne

Zana Ramadani und Susanne Raab im Gespräch mit Moderatorin Melisa Erkurt
über Herausforderungen bei der Integration von muslimischen Frauen.

Zana Ramadani, mit mazedonischen Wurzeln in Deutschland aufgewachsen, floh mit 18 Jahren aus ihrer strengmuslimischen Familie in ein Frauenhaus, war später Mitglied der feministischen Organisation „Femen“. 2017 erschien ihr Bestseller „Die verschleierte Gefahr“. Gemeinsam mit Susanne Raab, Leiterin der Sektion Integration im Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA), spricht sie über die Situation von muslimischen Frauen zwischen patriarchalen Strukturen und neuen Freiheiten in Österreich, über falsch verstandene Toleranz sowie über die Rolle der Männer und die Macht der Mütter über die Integration kommender Generationen.  

Datum: 27. September 2017
Wann: 17:30 Uhr | Einlass 17:00 Uhr
Wo: Ostarrichisaal im Landhaus| Landhaus Boulevard 1, 3109 St. Pölten

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um verbindliche Anmeldung.


 
 
 
 
Datum:  Mi, 27. Sept. 2017 17:30 - 21:00
Ort:  Ostarrichisaal im Landhaus| Landhaus Boulevard 1, 3109 St. Pölten